Mein Business
bestens versichert
 
Ralph Günther
“Zeitgemäßer Schutz - weil Ihr
Business im Takt der Zeit tickt”
Ralph Günther
exali Gründer & CEO

Architekten-Haftpflichtversicherung

Architekten und Bauingenieure
ab 473,40 € netto p.a.

Rundum abgesichert: Die Berufshaftpflicht für Architekten und (Bau-)Ingenieure

Die Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und (Bau-)Ingenieure (kurz Architekten-Haftpflicht) bietet Ihnen umfassenden Schutz bei Schadenersatzansprüchen Dritter (z. B. Bauherr oder Auftraggeber) und bei bestimmten Eigenschäden. Zu den häufigsten Schadenursachen zählen dabei Planungs-, Beratungs- oder Berechnungsfehler.

Um Ihnen optimalen Schutz als Architekt oder Bauingenieur zu bieten, sind bei exali.de alle Tätigkeitsbereiche durch die offene Berufsbilddeckung in der Architekten-Haftpflichtversicherung versichert. Und das Beste: Durch den einfachen Online-Abschluss erhalten Sie sofortigen Versicherungsschutz.

Beitrag berechnen
{{ekomi_bewertungen_small}}

Vorteile von exali.de

  • Architekten-Haftpflicht in wenigen Minuten online abschließen
  • Persönliche Unterstützung im Schadenfall
  • Über zehn Jahre Erfahrung in der Berufshaftpflichtversicherung
 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.de

Was versichert die Berufshaftpflicht für Architekten?

Die Architekten-Haftpflicht deckt alle für Architekten und (Bau-)Ingenieure relevanten Schadensszenarien und Risiken rund um den Bau und die Planungsleistung ab. Daher sind sowohl Vermögensschäden und Sachschäden am Objekt als auch Personenschäden abgesichert. Der Versicherungsumfang ist dabei so gestaltet, dass die Architekten-Haftpflicht die Bedingungen der Architekten- und Ingenieurkammern für die Pflichtversicherung erfüllt. Für den Versicherungsschutz spielt es dabei keine Rolle, ob Sie als freiberuflicher oder selbständiger Architekt oder als (Bau-)Ingenieur tätig sind oder ein Architektur- oder Ingenieurbüro betreiben.

Vorteile der Architekten-Haftpflicht

  • Umfassender Versicherungsschutz für Ihr Architekturbüro
  • Besonders günstig für Existenzgründer und Nebenberufler
  • Schneller und unkomplizierter Online-Abschluss
  • Persönliche Betreuung durch unser Expertenteam
  • Auch für Handwerker mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Zeitgemäße Leistungserweiterung wie z. B. Absicherung von Cyber-Schäden und Rechtsverletzungen
  • Schnelle Ausstellung der Kammerbestätigung
  • Zeitlich unbegrenzte Nachmeldefrist
Was versichert die Berufshaftpflicht für Architekten

Aufbau der Berufshaftpflicht für Architekten und (Bau-)Ingenieure

Objektschaden-Versicherung für alle Bauvorhaben

Verlässlicher Grundlagen-Schutz für Ihre Berufsgruppe: Durch die Objektschaden-Versicherung für alle Bauvorhaben sind sowohl Vermögensschäden und Sachschäden am Objekt als auch Personenschäden abgesichert. Damit erfüllt die Architekten-Haftpflicht die Vorgaben der Landesarchitektenkammern. Sollten Sie mit unberechtigten Ansprüchen konfrontiert werden, werden auch die Kosten (insbesondere Anwalts- und Gerichtskosten) für die Abwehr im Rahmen des passiven Rechtsschutzes vom Berufshaftpflichtversicherer übernommen.

Büro- und Betriebshaftpflicht für Innenarchitekten

Sach- oder Personenschäden, die Sie oder Ihre Mitarbeiter im Rahmen der beruflichen Tätigkeit verursachen, die jedoch nicht mit der Planungsleistung in Zusammenhang stehen, können schnell sehr kostenintensiv werden. Daher sind diese Schäden über die integrierte Büro- und Betriebshaftpflicht-Versicherung im Rahmen Ihrer Architektenhaftpflicht automatisch mit einer Versicherungssumme von 3 Millionen Euro abgesichert. Diese Summe können Sie optional gegen einen kleinen Beitragszuschlag auf 5 Millionen Euro erhöhen.

Zusätzliche Deckungserweiterungen

Neben klassischen Schadensszenarien sind in der Architekten-Haftpflicht auch Risiken abgedeckt, die jeden, der selbständig oder freiberuflich tätig ist, in der digitalen Arbeitswelt betrifft. Dazu gehören beispielsweise Abmahnungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen, Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht, Vertragsstrafen aufgrund der Verletzung von Datenschutz- oder Geheimhaltungspflichten sowie Schäden, die Dritten durch Viren oder Schadsoftware entstehen und die von Ihnen zu verantworten sind.

Individueller Schutz durch Zusatzbausteine

Neben Drittschäden können Sie auch bestimmte Eigenschäden absichern, die Sie als Architekt oder Ingenieur selbst erleiden: Dazu gehören Cyberschäden durch Hacker, welche über die Datenschutz- und Cyber-Eigenschaden-Deckung (DCD) abgedeckt werden. Der D&O-Außenhaftungsbaustein (D&O) sichert Ihre persönliche Haftung als Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft ab. Und sollte einer Ihrer Kunden Ihre Rechnung nicht bezahlen, übernimmt der Honorarrechtsschutz-Baustein (HRS) die Kosten für die gerichtliche oder außergerichtliche Durchsetzung Ihrer Honorarforderungen.

Berufshaftpflicht-Architekten

Schadenfälle aus der Praxis

Falsch geplanter Keller: Ein Architekt war mit der Planung eines größeren Einfamilienhauses in Seelage beauftragt. Kurz vor Baubeginn war am Unterlauf des Flusses jedoch ein Kohletagebau geflutet worden, was zu einem Anstieg des Grundwasserspiegels um ca. 45 cm führte. Nach Errichtung des Hauses kam es daher zu mehrfachen Wassereinbrüchen im Keller. Die Kosten für die Sanierung beliefen sich auf über 100.000 EUR.

Deckenöffnung nicht gesichert:  Bei der Absicherung der Baustelle übersah der zuständige Architekt eine Deckenöffnung, in die später die Treppe für den Keller eingebaut werden sollte. Bei weiteren Bauarbeiten fiel ein Arbeiter in die nicht gesicherte Deckenöffnung und verletzte sich schwer. Den entstandenen Verdienstausfall nebst Schmerzensgeld forderte der verletzte Bauarbeiter vom Architekten. Die Berufshaftpflicht zahlte infolge mehr als 10.000 EUR.

Absicherung für Handwerker mit einschlägiger Berufserfahrung

Auch wenn Sie keinen Abschluss als Architekt oder (Bau-)Ingenieur haben, erbringen Sie unter Umständen die gleichen planerischen Leistungen. Für exali.de zählt nicht nur Ihr formaler Abschluss, sondern auch Faktoren wie Berufserfahrung oder ein fundiertes praktisches Wissen.

Daher können wir Sie auch versichern, wenn sie eine entsprechende Berufserfahrung nachweisen können (bsp. langjährige planerische Tätigkeit, Meistertitel, wie Maurer, Zimmerer, Gartenbauer o. Ä.). In diesem Fall wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Experten in der Kundenbetreuung unter 0821/8099460.

Architekten-Versicherung

Aufgaben der Architekten-Haftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflicht für Architekten und Ingenieure übernimmt im Ernstfall die vollständige Schadenabwicklung – von der Prüfung und Begutachtung der Ansprüche bis zur Übernahme der Schadenersatzzahlung

Prüfung von Ansprüchen

Prüfung, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung des Architekten oder (Bau-)Ingenieurs zum Schadenersatz besteht.

Rechtsschutz-Funktion

Passiv: Wehrt unberechtigte oder überhöhte Schadenersatzforderungen, Abmahnungen und Unterlassungsforderungen ab.

Schadenersatzzahlung

Bei begründetem Anspruch übernimmt der Versicherer die Zahlung des Schadens (bis zur Höhe der Versicherungssumme).

Risiko für Architekten minimieren

Durch die Kombination aus Haftpflichtversicherung und optionalen Eigenschadenbausteinen reduziert die Architekten-Haftpflichtversicherung Ihr unternehmerisches Risiko erheblich.

Häufige Fragen zur Architekten-Haftpflichtversicherung

 
exali.de wird empfohlen von: GULP, Grafiker.de und T3N
  News im exali Versicherungsportal

05.11.2018

Lieferzeitpunkt zu ungenau: Urteil gegen Media Markt Online-Shop

Infobase | Fachartikel

Im Media Markt Online-Shop können Kunden Smartphones reservieren, die noch gar nicht im Handel sind. Mit der Lieferangabe „bald verfügbar“ sind Verbraucherschützer aber nicht einverstanden. Was das OLG München dazu sagt.

 

02.11.2018

Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland: 800 Millionen Schadprogramme im Umlauf

Infobase | Fachartikel

Der Lagebericht zur IT-Sicherheit 2018 enthält erschreckende Zahlen: 70 Prozent der Unternehmen wurden bereits Opfer von Cyberkriminellen. Und diese werden immer kreativer und die Schäden immer höher.

 

29.10.2018

Die Geoblocking-Verordnung kommt: Das müssen Online-Händler jetzt tun

Infobase | Recht & Gesetz

Die Geoblocking-Verordnung verbietet Online-Händlern, Kunden innerhalb der EU aufgrund ihres Aufenthaltsortes unterschiedlich zu behandeln. Was Online-Händler jetzt tun müssen, um nicht abgemahnt zu werden.

 

26.10.2018

IT-Infrastruktur fürs Start-up aufbauen: Das ist zu beachten!

Infobase | Fachartikel

Die IT-Infrastruktur von Start-ups muss vor allem eines sein: flexibel! Hier erfahren Gründer, worauf sie bei deren Aufbau sonst noch achten müssen, was für und gegen die Cloud spricht und was beim Thema IT-Security wichtig ist.

 

22.10.2018

Selbstanzeige versehentlich verschickt: Anwalt soll 71.000 Euro Schadenersatz zahlen

Infobase | Recht & Gesetz

Warum ein Rechtsanwalt für ein versehentlich verschicktes Schreiben von seiner Mandantin auf über 71.000 Euro Schadenersatz verklagt wird und was der BGH zu dem kuriosen Fall sagt…

 
 

 


 

 Rufen Sie uns an

+49 (0)821-80 99 46-0

Mo. bis Fr.: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 Wir rufen Sie zurück



Wann erreichen wir Sie?

Worauf bezieht sich Ihre Anfrage?

Sie sind

Durch Betätigen des Buttons „Rückruf“ werden die in das obige Formular eingetragenen Daten zum Zwecke der telefonischen Kontaktaufnahme erhoben und verarbeitet. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und nur im Rahmen der Angaben in den Datenschutzhinweisen verarbeitet. Sie haben ein Widerspruchsrecht mit Wirkung für die Zukunft.
 

 Kontaktformular



Worauf bezieht sich Ihre Anfrage?

Sie sind

Bitte Vertrags- oder Kunden-Nr. angeben.


Durch Betätigen des Buttons „Absenden“ werden die in das obige Formular eingetragenen Daten zum Zwecke der Verarbeitung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und nur im Rahmen der Angaben in den Datenschutzhinweisen verarbeitet. Sie haben ein Widerspruchsrecht mit Wirkung für die Zukunft.